AGB ~ Julian und Juliane ~ West Coast Swing aus Hamburg
22523
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-22523,ajax_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-2.2.1,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2,vc_responsive

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Anmeldung zu Tanzkursen/Workshops

Die Anmeldung zu einem unserer Tanzkurse oder Workshops ist verbindlich und verpflichtet zur Zahlung des gesamten vereinbarten Honorars. Die Anmeldung kann schriftlich (per Anmeldeformular oder E-Mail), telefonisch und mündlich erfolgen.

 

2. Tanzkurs-/Workshophonorar

a — Das entsprechende Kurs- bzw. Workshophonorar ist auf unserer Website und ggf. Ankündigungen in sozialen Netzwerken (Facebook, Google+) oder auf gedruckten Flyern ersichtlich. Alle Preise verstehen sich, sofern nicht explizit anders angegeben, pro Person inkl. GEMA-Gebühren und der aktuell gültigen Mehrwertsteuer.

b — Das Kurs- bzw. Workshop-Honorar ist innerhalb von zehn Tagen nach Anmeldung per Überweisung oder in bar zur Zahlung fällig. Im -Falle einer kurzfristigen Anmeldung binnen fünf Tagen vor dem ersten Kurstermin oder Workshop ist die Kursgebühr am Tag des Kurses/Workshops in bar zu zahlen.

c — Schüler und Studenten erhalten bei Vorlage ihres aktuellen Schüler- bzw. Studentenausweises bei der Anmeldung einen Rabatt auf das Kurshonorar. Der Rabatt ist für jeden Kurs individuell und unter anderem auf unserer Website ersichtlich. Schüler- bzw. Studentenausweise sind bei der Kursanmeldung oder beim Kauf einer 5er-/10er-Karte vorzulegen. Nachträglich vorgelegte Ausweise können nicht berücksichtigt werden. Pro Kurs kann nur eine Ermäßigung gewährt werden. Auf Kurse, die bereits explizit mit einem Sonderpreis gekennzeichnet sind, können keine weiteren Preisnachlässe gewährt werden.

d — Bei Rückgabe eines Lastschriftauftrags seitens der Bank wegen fehlerhafter Angabe der Bankverbindung durch den Kunden oder mangelnder Deckung des Kontos berechnen wir die uns entstandenen Rücklastschriftgebühren zuzüglich einer Bearbeitungsgebühr von EUR 5,00 an den Kunden weiter. Erfolgt eine Rücklastschrift mangels Deckung, behalten wir uns vor, eine weitere Kursteilnahme nur gegen Vorkasse zu akzeptieren.

e — Eine erworbene 5er-/10er-Karte ist nicht übertragbar und wird bei Verlust oder Beschädigung nicht ersetzt. Eine Rückgabe der Karte gegen anteilige oder volle Erstattung des bereits entrichteten Kurshonorars ist nicht möglich.

 

3. Versäumnisse/Absagen

a — Für versäumte Kursstunden oder Workshops erfolgt keine Rückzahlung des Honorars. Soweit es unser Kursangebot zulässt, können versäumte Kursstunden – nach vorheriger Absprache mit uns – paarweise in anderen laufenden Kursen nachgeholt werden.

b — Gebuchte Kurse und Workshops können bis sieben Tage vor Kurs- bzw. Workshopbeginn abgesagt werden. Ein bereits gezahltes Honorar wird auf ein anderes unserer Angebote gutgeschrieben. Rückzahlungen des Honorars erfolgen nicht.

c — In den Schulferien der Hansestadt Hamburg, an gesetzlichen Feiertagen sowie an Terminen von Fach- und Fortbildungsseminaren, an denen wir uns weiterbilden, findet kein Unterricht statt.

d — Wir behalten uns Änderungen der Kurstermine und Lehrerwechsel vor.

e — Bei Schwangerschaft, Wohnortwechsel ab einer Entfernung von mehr als 30 km zum entsprechenden Unterrichtsort, Einberufung zum Grundwehrdienst oder eingetretener Krankheit, die eine weitere Teilnahme an unseren Kursen unmöglich macht, kann bei Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung das anteilige Honorar eines laufenden Kurses erstattet werden.

f — Wir behalten uns das Recht vor, Tanzkurse bei niedrigen Teilnehmerzahlen, Erkrankung des Tanzlehrers oder anderen zwingenden Gründen zusammenzulegen oder abzusagen.

g — Wir sind bemüht, dass Verhältnis zwischen Leadern und Followern in unseren Tanzkursen auszugleichen, können aber keine Garantie für ein ausgeglichenes Leader/Follower-­Verhältnis übernehmen.

 

4. Haftung

a — Der Aufenthalt und das Tanzen in den Räumlichkeiten eines Kurses, Workshops oder einer Tanzparty geschehen auf eigene Gefahr. Wir haften lediglich für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer zumindest fahrlässigen Pflichtverletzung unsererseits beruhen. Für weitere Schäden, haften wir nur soweit uns oder unseren Erfüllungs- oder Verrichtungsgehilfen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last gelegt werden kann.

b — Für Garderobe und vom Kunden mitgebrachte Wertgegenstände wird keine Haftung übernommen.

 

5. Video-, Bild- und Tonaufnahmen

a — Von uns oder durch uns beauftragte Dritte angefertigte Foto-, Film- und Tonaufnahmen während unserer Tanzkurse, Workshops oder Tanzpartys werden durch das Betreten der Räumlichkeiten der entsprechenden Veranstaltung zur Veröffentlichung auf Drucksachen, unserer Website und in sozialen Netzwerken (Facebook, Google+) freigegeben.

b — Wer nicht mit der Veröffentlichung eines Fotos, auf dem er deutlich zu erkennen ist, einverstanden ist, setzt uns darüber ausdrücklich in Kenntnis.

 

6. Datenschutz

Der Schutz personenbezogener Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Gemäß Datenschutzgesetz werden persönliche Daten der Kunden für die interne Verwendung elektronisch verarbeitet und selbstverständlich vertraulich behandelt.

 

7. Wirksamkeit der AGB

Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen werden mit dem Erwerb einer 5er/10er Karte, Eintrittskarte für eine Veranstaltung, und einer Anmeldung über das Internet ausdrücklich zur Kenntnis genommen und verbindlich anerkannt.

 

8. Schlussbestimmungen

a — Gerichtsstand ist Hamburg.

b — Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

c — Änderungen der allgemeinen Geschäftsbedingungen sind vorbehalten.

 

Stand: August 2016